Gut zu wissen woher…

Rezepte

Apfelkuchen vom Blech (Thermomix Rezept)

kinderleichte Zubereitung in drei Schritten (Belag, Streusel, Boden)

Apfelkuchen vom Blech (Thermomix Rezept)
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Schwierigkeit: leicht
Portionen:
1 Stück
1 Zitrone Saft (für Belag)
50 Gramm
Zucker (für Belag)
0.5 Teelöfel
Zimt (für Belag)
2000 Gramm
Äpfel (für Belag)
120 Gramm
Margarine (für Streusel)
120 Gramm
Zucker (für Streusel)
150 Gramm
Mehl (für Streusel)
1 Prise
Salz (für Streusel)
80 Gramm
Mandelstifte (für Streusel)
1 Mark
Vanilleschote (für Streusel)
250 Gramm
Margarine (für Boden)
250 Gramm
Zucker (für Boden)
350 Gramm
Mehl (für Boden)
5 Stück
Eier (für Boden)
1 Packung
Backpulver (für Boden)
1 Prise
Salz (für Boden)

1. Belag
zuerst Äpfel entkernen, schälen und klein schneiden. Mit den restlichen Zutaten für den Belag vermischen und erst einmal zur Seite stellen.

2. Streusel
Margarine im Thermomix 2 Minuten bei 70 Grad / Stufe 1 schmelzen. Danach alle Zutaten für die Streusel hinzufügen und 25 Sekunden bei Stufe 4 verarbeiten. Den Teig zerkrümeln und kalt stellen (falls Teig zu fettig gerne noch etwas Mehl hinzugeben).

3. Boden
Alle Zutaten für den Boden in den Thermomix geben und 1 Minute bei Stufe 3,5 verrühren.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Rührteig für den Boden verteilen. Danach mit den Äpfeln belegen und anschließend die Streusel verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten bei 180 Grad backen.

Viel Spaß beim Genießen!