Gut zu wissen woher…

Genießer berichten

Brombeeren im eigenen Garten!

Ein dankbares Gewächs, Erntezeit etwa ab Ende August bis Ende September.

Brombeeren im eigenen Garten!

1982 haben wir ein paar Triebe dieses stachellosen Brombeer geschenkt bekommen. Der Boden auf den er wächst ist nicht besonders gut, sehr lehmig und hart. Doch der Strauch wuchs und hat jedes Jahr Früchte. Zwei mal aber hätten wir den Strauch durch Wühlmäuse fast verloren. Mittlerweile hat er enorme Ausmaße etwa 6m breit 1,80m hoch und besteht aus vielen Trieben.

Wir stechen jedes Jahr viele Bodenneuaustriebe ab, sonst wäre er noch größer. Anfangs hatten wir auch die abgeernteten Triebe immer abgeschnitten, zum Teil direkt am Boden. Dies war ein Fehler, die alten Triebe tragen nämlich genau so wieder Früchte und brechen auch nicht ab. Sie liegen auf einem stabilen Metall und Holzgerüst oder sogar noch auf dem benachbarten Zaun. Ich habe letztes Jahr Triebe die bis zu 5m und länger werden können, mal auf den ebenfalls in der Nähe stehenden Pflaumenbaum hinauf wachsen lassen.

Brombeeren, ein sehr dankbares Gewächs. Erntezeit etwa ab Ende August bis Ende September. Täglich massenweise Früchte. Was man auf den Bildern sieht ist nur eine Seite des Strauches. Und das schöne ist, sie reifen nach und nach, so hat man täglich frische Früchte. Die werden frisch verzehrt, eingefroren oder zu Marmelade verarbeitet, so hat man das ganze Jahr etwas davon.

Brombeeren im eigenen Garten!

Brombeeren im eigenen Garten, ein dankbares Gewächs.